„Sicher“ wird heute 80 – Hersbrucker Zeitung (30.12.2017)

Siegfried Loos für FC Hersbruck als Fuß- und Handballer erfolgreich

HERSBRUCK (fs) – Mit Siegfried „Sicher“ Loos wird heute ein Hersbrucker Sportler 80 Jahre alt, der zu Beginn seiner Laufbahn erfolgreich sowohl Fußball als auch Handball spielte – wechselweise im Tor und im Feld.

Der zweite Sohn von Seifenhändler Johann Konrad Loos und jüngere Bruder von Fritz „Veitl“ Loos machte eine Lehre als Kfz-Schlosser in Altensittenbach und arbeitetesich bei der Post über den Fahrlehrer und Werkstattleiter zum Technischen Amtmann empor. Er ist Vater von drei Kindern, verlor aber seine Frau Annemarie („Mie“) schon im Jahr 2005.

Der jugendlich wirkende, fitte „Sicher“ kickte beim FC in der ersten und der FIFA-Mannschaft (einer Mischung aus Reserve, AH und Privatelf), bestritt viele denkwürdige Handballspiele, war 15 Jahre in der Verwaltung tätig und als langjähriger Jugendtrainer erster Ansprechpartner für viele später bekannte „Club“-Kicker. Bei den Tennis-Senioren war er als Linkshänder gefürchtet und leitete sieben Jahre die Abteilung.

2018-01-05T18:53:24+00:00