24.09.2017 – 15:00 Uhr: SG Alfeld/Förrenbach – 1.FC Hersbruck 2

In der ersten Viertelstunde hatte das vermeintliche Spitzenspiel nicht viel zu bieten, bis in der 17. Minute der Gast erstmals gefährlich vor dem Tor auftauchte.Im Anschluss nahm die Heimmannschaft das Spiel mehr und mehr in dieHand.Grötsch köpfteeineEcke zum 1:0 ein. In der zweiten Halbzeit gab der Gast das erste Lebenszeichen. Die Partie sprudelte nur so vor Möglichkeiten,doch erst in der 85.Minute war es so weit:Aus der Verteidigung heraus spielte Sers einen öffnenden Ball auf Kohl, der mit einem langen Diagonalball gekonnt die Seite verlagerte. Kowalski nahm den Ball mit und passte auf Jorde, der sich seine Leistung mit dem 2:0 belohnte.

 

Tore: 1:0 Grötsch (28.), 2:0 Jorde (85.); 

 

SR: Zagel (SV Henfenfeld).

2018-01-24T14:35:31+01:00