30.09.2017 – 13:00 Uhr: 1.FC Hersbruck 2 – 1.FC Röthenbach 2

Die Hersbrucker Reserve war von Beginn an die dominierende Mannschaft. Anfangs konnten die Chancen noch nicht in Tore umgesetzt werden. Es dauerte bis zur 35. Minute, ehe Pawlik einen Elfmeter zum 1:0 verwandelte. Er traf kurz vor dem Pausenpfiff zum 2:0. Die Hersbrucker kamen stark aus der Kabine. Mit einem Doppelschlag von Wolf und Stiben erhöhten die Platzherren auf 4:0. Danach war der Widerstand komplett gebrochen. Den Schlusspunkt setzte der agile Stiben mit seinem zweiten Treffer.

 

Tore: 1:0 Pawlik (35./FE), 2:0 Pawlik (43.),3:0 Wolf (41.),4:0 Stiben (51.), 6:0 Stiben (72.); 

 

SR: Ramsteck (TSV Rückersdorf).

2018-01-24T14:38:55+01:00