Der „Club“ zum Dritten – Hersbrucker Zeitung (06.07.2018)

Der „Club“ zum Dritten

Fußball: FC Hersbruck und Eintracht starten gemeinsam in der B-Klasse

HERSBRUCK – Erstmals startet eine dritte Vollmannschaft des 1.FC Hersbruck in den Spielbetrieb – auch weil der Nachbarverein Eintracht Hersbruck ohne eine Spielgemeinschaft nicht mehr für den Spielbetrieb melden wollte.

Nach einer entsprechenden Anfrage des Nachbarn und wegen der bisherigen, sehr guten Zusammenarbeit im Jugendbereich „war esunseinbesonderes Anliegen,die Eintracht hier entsprechend zu unterstützen“, sagt „Club“-Sportvorstand Hans Herrmann. „Gerade auch, weil wir in der Zeit, in der unser A-Platz komplett saniert wird, ein Stück weit auf die Hilfe der Eintracht angewiesen waren.“ So soll jetzt unter Federführung des „Club“ mit der SG 1.FC Hersbruck III/Eintracht auch im Vollmannschaftsbereich die erfolgreiche Jugendkooperation fortgesetzt werden. Trainer ist Nico Meiler, der in der Saison 2015/2016 die A-Jugend des 1.FC Hersbruck betreute und einige der jungen Spieler noch gut kennt. Ziel ist der Aufstieg in die A-Klasse, denn bereits in der Spielzeit 2019/2020 stoßen aus dem älteren A-Jugendjahrgang insgesamt zwölf Spieler zur Vollmannschaft dazu.Betreuer der SG wird Ecevit Türk, der bisher die „Erste“ der Eintracht trainierte.

2018-07-09T11:45:56+02:00