30.09.2018 – 13 Uhr TV Leinburg II vs. SG FCH3/SVE 6:6 (1:3)

30.09.2018 TV Leinburg II vs. SG FCH3/SVE 6:6 (1:3)

In der ersten Halbzeit war der Gast SG FCH3/SVE die bessere Mannschaft. Bereits in der 6.Spielminute viel das 1:0 durch Max Dill. Jedoch hielt die Führung nicht lange und der TV Leinbug 2 kam durch einen Konter zum Ausgleich. Bereits in der 17. Minute konnte die SG durch Ecevit Türk wieder in Führung gehen und konnte in der 32. Minuten durch Silviu Dolhascu sogar auf 3:1 erhöhen. 4 Tore in der ersten Halbzeit sollten jedoch nicht genug gewesen sein und so entwickelte sich in der zweiten Hälfte eine für den neutralen Besucher eine unterhaltsame Partie. Bereits in der 52. Minute konnte Max Dill mit dem 4:1 die vermeintliche Vorentscheidung erzielen. Als dann in der 66. Spielminute der Leinburger Spieler Nasir Ali Nur nach eine Tätlichkeit mit Rot vom Platz musste, schien das Spiel entschieden. Trotz Unterzahl gab sich der Gastgeber nicht auf und konnte innerhalb von fünf Minuten von 1:4 auf 4:4 stellen. Nach einer kurzen Schockstarre konnte die SG aus Hersbruck durch Florin Ardeleanu mit 5:4 in Front gehen. Doch auf diese Führung für den Gast sollte nicht lange bestehen und die Heimmannschaft konnte durch einen gut ausgespielten Konter den erneuten Ausgleich erzielen. In der 86. Minute war es dann soweit, die SG erzielte die erneute Führung und ging mit 6:5 in Front. In den darauffolgenden Minuten hatte der Gast mehrere gute Möglichkeiten den Sieg perfekt zu machen und das Spiel für sich zu entscheiden. Jedoch kam es in der 93. Minute wie es kommen musste, nach mehreren vergebene Großchancen der SG fiel mit der letzten Aktion der Ausgleich zum 6:6 durch einen direkten Freistoß. So hat die SG FCH3/SVE bei einer 4:1 Führung und Überzahl einen sichergeglaubten Sieg noch mal aus der Hand gegeben und mit nun mit den Unentschieden leben.

2018-10-01T12:46:04+02:00