Goldschuh als Ehrenpräsent – Hersbrucker Zeitung (31.10.2018)

Goldschuh als Ehrenpräsent

HERSBRUCK – Hans Herrmann (links) hätte wohl kaum ein passenderes Ehrengeschenk überreichen können. Der zweite Vorsitzende des FC Hersbruck würdigte Stephan Schmeller (Mitte) mit einem goldenen Schuh für 500 Fußballspiele im Dress des „Club“. „Der mittlerweile 43-Jährige ist ein waschechtes Eigengewächs des Vereins und hat alle Jugendmannschaften des FC Hersbruck durchlaufen“, hob Hans Herrmann hervor. Dank seiner Zielsicherheit sorgte Stephan Schmeller dafür, dass seine Elf in der Spitzengruppe der damals noch existierenden Bezirksoberliga mitmischte. Seit einigen Jahren ist er als Spielertrainer aktiv und betreut derzeit die zweite Mannschaft des FC Hersbruck, die in der Kreisklasse 4 auf dem zweiten Tabellenplatz liegt. Falls notwendig schnürt er auch noch selbst die Fußballstiefel. Hans Herrmann zeichnete zudem Fabian Lämmermann (rechts) aus, der mittlerweile 250 Partien im Dress der „Schwarz-Weißen“ absolvierthat. Der Jubilar war lange Spielführer der „Zweiten“ und ist aktuell mit großem Einsatz Abteilungsleiter/ Spielleiter. F.: Ruppert

2018-11-28T11:39:37+00:00