Endlich der erste Dreier? – Hersbrucker Zeitung (20.04.2019)

Endlich der erste Dreier?

„Club“ will Sieg gegen SpVgg Erlangen – Kreisligagipfel in Neunhof

PEGNITZGRUND (kh) – Der 1.FC Hersbruck (36 Punkte) will nach dem 2:2 gegen die SVG Steinachgrund am Ostermontag gegen die SpVgg Erlangen (33) nach acht sieglosen Spielen endlich den erstenDreierdesJahreseinfahren. Im Derby zwischen der abstiegsbedrohten SpVgg Diepersdorf und dem Zweiten Schwaig steht für beide viel auf dem Spiel. Hüttenbach will mit einem Sieg gegen Buckenhofen die Chance auf Platz zwei wahren; der SK Lauf ist bei Tabellennachbar Türkspor Nürnberg gefordert.

Kreisligist FC Reichenschwand winkt mit einem Sieg im NachholspielgegenKirchehrenbachder Sprung auf Rang drei. Das Spitzenspiel steigt beim TSV Neunhof, der Primus FC Ottensoos nur zu gerne die erste Niederlage zufügen möchte. Die abstiegsbedrohte SG Oberes Pegnitztal (19 Punkte) blickt gespannt auf die Partie Brand (22) gegen Kühlenfels.

In der Kreisklasse will die „Club“Reserve nach dem 10:0-Kantersieg bei Schwaig II gegen den Vorletzten SV Offenhausen nachlegen.Mit einem Sieg schließen Coach Stephan Schmeller und seine Elf nach Punkten zum Tabellenzweiten Henfenfeld auf. Sittenbachtal (4.) hält mit einem Sieg gegen den FC Röthenbach Anschluss.

Vom heimischen Quartett der AKlasse 5 schnürt nur die SG Alfeld/ Förrenbach in Osternohe die Fußballschuhe.

2019-04-20T17:11:54+00:00